Headerbild

Kunst aus Reifen

anklicken, um das Bild zu vergrössern ! anklicken, um das Bild zu vergrössern !
anklicken, um das Bild zu vergrössern ! anklicken, um das Bild zu vergrössern ! anklicken, um das Bild zu vergrössern !

Die Aufgabe:

 

“Das Ereignis muss Aufmerksamkeit erregen, Spaß für alle Gäste bringen und äußerst außergewöhnlich soll diese Veranstaltung werden!“ So der Kundenwunsch.

Dieses spektakuläre Projekt hatte zum Ziel, dem Unternehmen einen Imagegewinn zu verschaffen und eine zielgerichtete PR-Aktion sollte das Vorhaben unterstützen.
Das Produkt der Veranstaltung waren REIFEN – weiter nichts!

Keine leichte Aufgabe also………..

 



Unsere Lösung:


Mit einer großen Portion Kreativität entstand eine geniale Idee und Phantastische Momente erbrachte eine reife Leistung. Aus Autoreifen ließen zehn regionale Künstler unterschiedliche Werke aus Reifen entstehen und darunter sogar eine Live-Performance. Das Material stellte unser Kunde und unter der Leitung von Katrin Ley (Phantastische Momente) kreierten die Künstler zum Teil herausragende Werke.

 

Projekt Reifen - Spaß an Profilen
Es wurde ein Projekt, das sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen konnte! Nämlich an insgesamt zweihundert Tagen an elf sehr unterschiedlichen Standorten. In immer wieder neuer Art wurden die Kunstwerke präsentiert. Und immer bildeten Autoreifen die Grundlage. 


Sowohl in Einkaufszentren als auch in eigenen Verkaufsräumen des Kunden wurden die Reifenkreationen ausgestellt. In diversen Filialen unseres Kunden in Norddeutschland fand jede einzelne Ausstellung dieser Unikate großen Anklang und enormen Zuspruch. Aufgrund des großen Erfolges wurde eigens für die Reifenwanderausstellung eine Website eingerichtet, so dass Interessierte jederzeit die aktuelle Reifenroute im Internet verfolgen konnten. Beim Klick auf die Seite konnte man Wissenswertes, Interessantes und Amüsantes rund um die kunstvoll gestalteten Reifen erfahren.

 

Von der ersten Ausstellungseröffnung bis hin zur letzten Station im Bremer ADAC-Gebäude, gab es immer mediale und prominente Begleitung durch Politiker, Unternehmer, durch regionale und lokale Pressevertreter. Zu Beginn und am Ende zollte der Bremer Innensenator Kuno Böse - als ranghöchster Kulturvertreter - dem Projekt seine Anerkennung. Darüber wurde auch von Radio Bremen in einen Beitrag im Regionalfernsehen berichtet.

 

Unterm Strich konnte das Ergebnis der Aktion sich sehen lassen. Unser Kunde war äußerst zufrieden mit der positiven Resonanz über den gesamten Ausstellungszeitraum. Zahlreiche Berichte in den unterschiedlichsten Tageszeitungen und örtlichen Medien, diverse Veröffentlichungen in der Reifenfachpresse und nicht zuletzt in der ADAC Motorwelt (Auflagenstärke 16 Millionen) belegten den großen Erfolg des Projektes.  


Für Phantastische Momente ist es das Wichtigste, dass der Kunde zufrieden ist und das haben wir mit der Durchführung dieses Projektes wieder einmal erreicht.

 




nach obentop

 








Login

Benutzername

Passwort


Ko-Partner für Coaching

mehr...

Mit Events Personal halten und motivieren!

mehr...

Experten-Dialog: Datenschutz und Datensicherheit - Viren, Würmer und Trojaner

mehr...

direkt zu XING
Wir sind mit dabei!

     
    Phantastische Momente Jens Emigholz GmbH · Utbremer-Str. 43 · 28217 Bremen · Tel: 0160 - 909 709 52 · eMail: kontakt@phantastische-momente.de