direkt zum Shop  
 
line decor
  
line decor

tr>

Picknick-Bremen
 Jens Emigholz GmbH
Utbremer-Str. 43
(Parkplatz Norderney-Strasse)
28217 Bremen

Tel. 0160 - 909 709 52

info@picknick-bremen.de

Montags-Freitags
Kernzeiten 10:00 - 16.00 Uhr
ansonsten nur nach Absprache

per Maus-Klick vergroessern
Unsere Adressdaten
(Mausklick zum Vergrößern)


wir sind auch auf  facebook 
Wir sind auch auf Facebook 
mit der Gruppe
"Picknick-Bremen"



 
 

 

Ideen für Bremen

Crowdfunding:
(von englisch crowd für (Menschen-) Menge, und funding für Finanzierung), auf deutsch auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung, ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital oder dem Eigenkapital ähnlichen Mitteln, in Deutschland zumeist in Form partiarischer Darlehen oder stiller Beteiligungen, versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen, in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.

Definition Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Crowdfunding

Wettbewerbsveranstalter in Bremen:
www.bab-bremen.de

Ideen für Bremen 2018:
http://ideenfuerbremen.de/

Deutsche Crowdfunding-Organisation:
www.startnext.com

Bremer-Crowdfunding-Seiten:
https://www.startnext.com/pages/schotterweg#contest


Jetzt sind wir mit unserem Projekt ONLINE!

Unsere Projektseite bei STARTNEXT / Schotterweg
mit unserer Projektbeschreibung und unserem Video :

https://www.startnext.com/pilot-der-picknickplatz-lotse

 

Zum Bremer-Wettbewerb

Die WFB (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Bremen) und die BAB (Bremer Aufbau Bank) haben für 2018 einen Wettbewerb ausgeschrieben. Einige Bremer Unternehmen stellen für den Wettbewerb mit Bremer-Ideen 50.000 Euro an Preisgeldern zur Verfügung.

"Bremer mit interessanten Ideen für Bremen" und sogenannte "StartUps" waren aufgerufen, sich für eine Teilnahme an diesem Wettbewerb zu bewerben und im Anschluß ihre Projekte über eine Crowdfunding-Finanzierung zu realisieren.

Im März war Anmeldeschluss und aus einer Fülle von Bewerbern hat ein Gremium aus Bremer-Unternehmensvertreter und der WFB insgesamt 52 Teilnehmer selektiert. Und wir sind mit dabei!

Crowdfunding heißt, dass wir unsere geplante APP über die "Crowd", also über Unterstützer, finanzieren lassen. Mit der Crowd werden wir auch unsere Ideen abgleichen und die Wünsche der späteren User mit einfließen lassen.

Jeder kann also "spenden", von kleinen bis auch zu größeren Beträgen und wer möchte, kann sich aus unserer "Dankeschön-Liste" entsprechend seinem Unterstützerbeitrag, etwas aussuchen.

Mehr Informationen gibt es über www.startnext.com, dem größten Organisator im deutschen Sprachraum von Crowdfunding-Projekten, mit dem die Bremer WFW mit seiner Regionalseite "Schotterweg" zusammenarbeitet.

Demnächst werden wir dort auch unser APP-Projekt darstellen.

Vorab gibt es aber erst mal eine kleine Projektbeschreibung unten auf der Seite!

Pilot-Picknick  

Unsere Entwicklungsarbeit in Sachen "Picknick-APP"

Wir haben ein Konzept für eine Software erarbeitet, die vielen Picknick-Begeisterten helfen wird, neue und schöne Picknickplätze zu suchen und zu finden.

Diese APP mit angeschlossener WEB-Datenbank heisst "PiLot - der Picknickplatz-Lotse" und wir hoffen, dass sich unsere Crowd intensiv an der weiteren Entwicklungsarbeit beteiligt.

Und wenn wir fertig sind mit der planerischen Arbeit, dann versuchen wir über eine Crowdfunding-Finanziertung die Software programmieren zu lassen.

 

Worum geht es in dem Projekt?

"Picknick", als Freizeit-Kulturveranstaltung, erlebt seit einigen Jahren seine 3. Renaissance, seit den Griechen und Römern und seit Königin Victoria, vor ca. 200 Jahren.

Picknick ist, im Gegensatz zum Grillen, immer mit einem Ausflug, mit einem Standortwechsel verbunden. Allein schon die Tour, sowie ein avisiertes Ziel und das gemeinschaftliche Natur-Erlebnis, das gemeinsame Essen, Kommunizieren und Spielen ist immer wieder ein beliebtes Freizeitvergnügen.

Wer aber keine schönen Picknickplätze kennt, oder keinen kennt, der nette Plätze empfehlen kann, braucht ein Picknickplatz-Verzeichnis, wo er nette Plätze im Vorab suchen kann. Weil in Deutschland, im Gegensatz zu Frankreich, keine Picknickplätze auf Land-Karten extra ausgewiesen werden, haben wir die Idee, so ein Picknickplatz-Verzeichnis herzustellen!

Wir wollen eine APP, eine Software mit Datenbankanschluss, programmieren zu lassen, in der man nach seinem Gusto und seinen Erfordernissen „schöne Plätze“ heraussuchen kann. Damit diese Datenbank stetig wächst, gibt es aber auch für die Nutzer die Möglichkeit, selbst entdeckte Plätze einzugeben; damit wächst der Datenbestand stetig!

Wir haben die gesamten Funktionen und Erfordernisse dieser Software schon als Konzeptpapier entwickelt und jetzt muss dieses Konzept noch erweitert, angepasst und programmiert werden, so dass die Picknick-Community später diese APP kostenlos nutzen kann.

Die APP soll über jeden Computer, jedes Tablett und jedes Smartphone zu nutzen sein. Allein unser Kriterienkatalog an die Qualität eines Platzes umfasst ca. 200 Kriterien, nach denen man seine Suche gestalten kann. Zudem haben wir im Bremer-Umland ca. 50 Plätze erfasst und bundesweit etwa noch weitere 100 Locations.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe ist sehr breit, hat ein grosses Kommunikations- und Informationsaustausch-Interesse, weil dieses Freizeitvergnügen stetig wächst und quer über alle Sozial-, Einkommens- und Altersschichten praktiziert wird.

Die Kern-Altersgruppe von 15-50 Jahren organisiert sich über die sozialen Netze und mittels Smartphone oft und gerne zu spontanen Freizeitveranstaltungen, so dass sich hier tatsächlich eine Picknick-Communitiy zusammen gefunden hat und sich über die sozialen Medien organisiert und austauscht.

Zur Zeit gibt es noch keine Software, die auch nur ansatzweise die von uns entwickelten Strukturen und Funktionen ermöglicht.

Suchen Sie aus ca 200 Beurteilungskriterien nach Plätzen, die z.B. die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • einen (öffentlichen) Platz,
  • der leicht über ÖPNV zu erreichen ist,
  • der kinderfreundlich ist
  • und Bademöglichkeiten bietet,
  • wo Schattenspender stehen,
  • in der Nähe eine Toilette
  • und bei Regen ein Unterstand nutzbar ist
  • und wo der Lärmpegel gering ist
  • und zudem der Platz noch im PLZ-Bereich 28XXX liegt?

dann könnten Sie nach einem, mit diesen Merkmalen ausgestatteten Platz, in unserer Software suchen.

Daher haben wir schon mal den Namen entwickelt: „PiLot – Der Picknick-Lotse“

Suchergebnis  

 

So z.B.könnte ein Ergebnis auf eine Suchanfrage aussehen!

Wenn nach einen Platz gesucht wurde und dann mehr als 3 der gesuchten Eigenschaften zutreffen, werden eine oder mehrere Trefferplätze als Detailseite angezeigt. Hier sind das als Ergebnis 4 Plätze und der erste Platz wird gezeigt. Oben wird der Titel, sprich Ort des 1. Platzes angezeigt.

Die Einblendung im Foto zeigt. Dass noch weitere Fotos im Archiv liegen. Der Punkt "Lage" beschreibt den Standort und den Weg dorthin. Der Punkt "Beschreibung" bringt die Besonderheiten des Platzes.

Die Geo-Koodinaten des Platzes werden ausgelesen und per Klick wird die Karte und der genaue Standort in Google-MAPS aufgerufen. Rechts daneben werden alle Treffer gezählt und über die "VOR"-Taste unten kann man zwischen den Treffern hin- und herbl&AUttern.

Die grünen Haken bestätigen die Sucheingaben, die roten Kreuze zeigen an, dass diese Eigenschaften an diesem Platz nicht vorhanden sind.


 

 

Unsere Crowdfunding-Projektseite ist im Internet freigeschaltet,
wir warten auf Besuche und FANs:

https://www.startnext.com/pilot-der-picknickplatz-lotse