direkt zum Shop  
 
line decor
  
line decor

tr>

PICKNICK-Bremen
 Jens Emigholz GmbH
Utbremer-Str. 67
(vormals Utbremer-Str. 43)
28217 Bremen

Tel. 0160 - 909 709 52

info@picknick-bremen.de

Montags-Freitags
Kernzeiten 10:00 - 16.00 Uhr
ansonsten nur nach Absprache



wir sind auch auf  facebook 
Wir sind auch auf Facebook 
mit der Gruppe
"Picknick-Bremen"

 


 
 


 
 
Jetzt langsam an die Weihnachts-
Geschenke denken?

Wir haben dafür den neuen
Menü-Punkt ANGEBOTE aufgenommen!

Das ist z.B. unser "Besuchskorb/Adventskorb"
mit leckeren, weihnachtlichen Speisen und 4 verschieden Getränken!

Picknick kann man immer und überall machen:

besucht doch mal die OMA zuhause oder im Altenheim mit diesem Korb, oder nette, alte Nachbarn, oder besucht damit Freunde und Bekannte, die Weihnachten gerade im Krankenhaus liegen ...

Im Korb ist alles drin: Geschirr, Gläser, Bestecke und leckere Speisen und Getränke - Es fehlt dann nur noch heisses Wasser und das gibt es fast überall!

Mehr informationen über unseren Besuchs-/ Adventskorb erhaltet Ihr über diesen LINK!


Mehr aktuelle Angebote findet Ihr unter ANGEBOTE - einfach im Menü-Bereich links anklicken!

Und hier ist er,
unser Picknick-Fachberater
Greg McKinsley!

Picknick Bremen Greg McKinsley
Greg McKinsley

Wir haben den irischen Kultur-Wissenschaftler, Greg McKinsley (84 Jahre "jung") als Berater gewinnen können! Er ist eine wahre Koryphäe in Sachen "Picknick-Kultur" und er hat schon im Jahre 1956 in seinem Standardwerk

"Why Picnic?"

folgendes festgestellt:

"Eine Picknick-Veranstaltung ist für Geist und Organismus der Teilnehmer jeden Alters höchst gesund und förderlich, weil:

  • es meist ein Ausflug ist, wirkt allein schon der Standort-Wechsel sehr beruhigend,

  • die Gesamt-Situation der Ent-Schleunigung dient,

  • es meist im Grünen stattfindet, da ist allein schon die Umgebungsfarbe höchst beruhigend,

  • es in einer höchst kommunikativen Zusammenkunft mit mehreren Personen stattfindet,

  • es zusammen mit dem Genuss köstlicher Speisen, vielleicht auch gemeinsamer sportlicher Betätigung stattfindet. entsteht eine hohe und soziale Interdependenz!"

Gerade heute beschäftigen sich Stadt-Soziologen und Metropolen-Forscher mit der überraschenden Renaissance dieses alten Freizeit-Kulturgutes.

Die Fachleute titulieren diese stetige Bewegung der
letzten 20 Jahre als "wachsende Mediterranisierung
der Innenstädte"
in Deutschland.

Die steigende Anzahl und Benutzung von Straßen-Cafes und Restaurants mit Außenplätzen, aber auch die zunehmende Nutzung von öffentlichen Grünflächen für Picknicks und sportliche Betätigungen sprechen da eine eindeutige Sprache!

Ein Beispiel dafür in Bremen ist sicherlich der Bau der Weserpromenade "die Schlachte", geplant 1995 und umgesetzt zur EXPO im Jahre 2000.
Diese Ansammlung von zahreichen "Bier-Gärten" direkt an der Weser zählt inzwischen zu einer der erfolgreichsten Freizeit-Metropolen in Bremen!"

gez. Greg McKinsley


Herzlichen Dank, lieber Greg für
deine Ausführungen!

Wir freuen uns auf weitere und interessante Hinweise von Dir und
freuen uns auf deine Kolumne hier
(siehe oben rechts)!!!


 
 
 
Greg McKinsley   Greg´s Kolumne

 

Greg erzählt,
was es Neues gibt!

Neue Seiten - neue Informationen

Unsere Homepage ist wieder gewachsen und
wenn Sie Lust haben, schauen Sie rein, speziell auf unsere VIDEO-Seite!!


V I D E O S

zu den Videos

Der aktuellste TV-Beitrag
vom September 2019


Picknick-Bremen zusammen mit der TV-Köchin Barbara Stadler in Buten & Binnen
(Radio-Bremen-TV) - "Der Bremer-Teller"!!

 

P R E S S E

Presse Artikel

Presseberichte über
Picknick-Bremen

Man beachtet uns zunehmend und somit ist wieder ein Artikel über uns erschienen: im Bremer WESER-KURIER und zwar am 21. Januar 2018 und speziell wird unser eBook "Das Picknick-Kompendium" besprochen.

Unser gesamtes PRESSE-ARCHIV ist über unseren ONLINE-SHOP zu erreichen, oder direkt unter diesem link direkt zu allen Artikeln.

Was Bremisches gefällig?

zum Bremer Picknick Korb

Er ist verfügbar:
der
"Bremer-Picknick-Korb"

Bremen ist DIE Lebensmittel-Genuss-Marken-Stadt,
mit Unternehmen, die Kaffee, Bier, Wein, Schokolade, Korb, Tee, Gewürze, Cornflakes, Kakao, Marmelade, Fisch, Speise-Öl, Tabak, etc. verarbeiten, oder veredeln.
Wir haben einen Bremer-Korb entwickelt, der ausnahmslos Bremer-Lebensmittel enthält.

Wollen Sie mal in den Korb schauen, also quasi das "Bremer-Handtuch" oben anlupfen?